22.02.2018
Erweiterte Suche 
RSS Feed
Editorenbereich
Benutzername:
passwort:

Passwort vergessen?
Registrieren
Surftipps

Gedanken und Entrüstungen zur Wirklichkeit und Unwirklichkeit.

Screenshot
Beschreibung: Betrachtungen zum Leben, zu Kunst, Musik und Literatur. Zur Gesellschaft. Phänomene menschlichen Irrsinns. Zu Sinn- und Sprachlosigkeit unserer Zeit.\r\n\r\nReflections on life, art, music and literature. About society. Phenomena of human insanity. On senselessness and speechlessness of our time.
Die letzten Einträge
  • Die Schei-Wahrheit des I. von Chris K.
    Die Schei-Wahrheit des Internets: Das Internet saugt. Das Internet saugt Deine Ressourcen, Deine Energien. Es verspricht Dir Kommunikation, Kontakte mit Hans und Franz. Die Wahrheit ist: Hans und...
  • Thoughtcrime and dried fruit. von Admin
    Time for an interim balance. Way too many talks for nothing. There’s no talks; theres’s no thoughts. While you’re reaching a step of thoughtcrime, you surrender. The usual thought...
  • Gedankenverbrechen und Trockenobst. von Admin
    Zeit fr eine Zwischenbilanz. Viel zu viele Gesprche um nichts. Hier wird nicht geredet; hier wird nicht gedacht. Sobald eine Etappe an Gedankenverbrechen erreicht ist, wird kapituliert. Der...
  • Lrm mordet Gedanken IV. von Admin
      Kant hat eine Abhandlung ber die lebendigen Krfte geschrieben: ich aber mchte eine Nnie und Threnodie ber dieselben schreiben; weil ihr so beraus hufiger Gebrauch im Klopfen,...
  • Lrm mordet Gedanken III. von Chris K.
    Ich habe es hier und heute mit einem Novum zu tun, da ich erstmalig mit Ohropax in die Badewanne gehe, um ein mglichst ruhiges Bad genieen zu knnen. Es ist natrlich nicht optimal: man hrt das...
  • Lrm mordet Gedanken II. von Chris K.
    Ich bin gerade in der Badewanne und geniee die Wrme. Ruhe ist mir hingegen nicht gegnnt, denn es ist irgendein beliebiger Samstagabend, den die Leute natrlich zu Geselligkeit, Affenzirkus und...
  • Lrm mordet Gedanken I. von Chris K.
    Ich war heute wild entschlossen einen Brief zu verfassen und merkte aber sofort, da diese Sache, und zwar so, wie ich es angelegt hatte, so, wie es mir vorschwebte, eigentlich nicht geeignet wre,...
  • Heute ist Mllabfuhr-Tag. von Admin
    Ich war eben erst darauf aufmerksam geworden, weil es gerade geschellt hat. Die Mllmnner haben sich aber nicht gemeldet, sondern sie erwarten selbstverstndlich, da man wei da sie es sind, da...
  • Hhenluft von Frau Schmidt
    Auf einem Berg gewesen zu sein, bedeutet nicht bern Berg zu sein. Denn obwohl der Blick und die Luft da oben phantastisch sind, die Hhenluft einem das Herz leicht macht und die Hoffnung aufkeimt,...
  • Grenzerfahrung. von Admin
    Es war durchaus eine Grenzerfahrung. Je mehr man von ihm mitbekam und was man von ihm gewahr wurde, desto absurder wurde es eigentlich. Er lie kein Klischee aus und auch solche, die nicht aktiv...
  • Quotation von Frau Schmidt
    Der Hauptgrund fr Stress … … ist der tgliche Kontakt mit Idioten. ~ Albert Einstein ~
  • Auslese von Frau Schmidt
    In dieser Woche hatte ich unverhofft die Mglichkeit, auf eine Weinmesse zu gehen, da Freikarten verfgbar waren. Der Versuchung vllig kosten-, aber nicht sinnfrei mir diverse Tropfen kredenzen zu...
Hinweis: Die hier angezeigten Inhalte entstammen dem RSS-Feed, den der Seitenbetreiber angegeben hat. Die Inhalte werden zum schnelleren Seitenaufbau zwischgespeichert, daher kann es zu Verzögerung bei der Darstellung aktueller Inhalte. Beiträge werden auf 200 Zeichen gekürzt.
Kategorie: Kunst & Leben
Titel Gedanken und Entrüstungen zur Wirklichkeit und Unwirklichkeit.
URL des Eintrags: http://www.subvers.de/
Link hinzugefügt: 02.08.2013
Alexa
Rank & Links:
Alexa Statistik:
(3 Monate)
Bewertung
Dieser Link wurde noch nicht bewertet. Machen Sie den Anfang!
Support | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Hilfe | Diese Seite empfehlen |